No posts available

Was sind Künstlerkollektive?

Das Wort des Jahres in der Kunstszene ist wohl „kollektives Arbeiten“ oder „Kollektive“. Spätestens seit der Documenta gibt es viele Debatten um das Konzept des Zusammenarbeitens im künstlerischen Raum. Aber was steht eigentlich hinter dem Konzept eines Kollektives und welche vor und Nachteile birgt dieses?

In Kunst investieren gegen Inflation?

Was würde passieren, wenn der Kunstmarkt plötzlich für alle Menschen zugänglich wäre? Investition in Kunst wäre nicht mehr nur bestimmten Personen vorenthalten, wertvolles Kulturgut würde nicht mehr hinter den Türen von Privatsammler:innen verschwinden, sondern einen Platz in der Gesellschaft erhalten. In Kunst investieren sollte für alle zugänglich sein.

Künstlerinterview Tom Freudenberger

Tom Freudenberger studiert an der Hochschule für bildende Künste in Dresden. Seine Arbeiten sind laut und bunt, dahinter steckt viel Feingefühl und interessante Gedanken. Er ist Künstler des Monats und beeindruckt mit seinen Arbeiten. Ich nehme euch mit zum Gespräch über seine Arbeit.​

Pop-Up Galerie bis zum 15.05.2022

Gestern Abend war die Eröffnung der Pop-up Ausstellung in Leipzig, in der Käthe-Kollwitzstraße 5, die noch bis zum 15. Mai läuft.  Eröffnet wurde die Veranstaltung durch eine kurze Einführung zu den Künstler:innen und ihren Werken. Vertreten sind die Künstler:innen Anna Hopfensberger, Juliana Gutierrez Wiest, Lukas Rosen, Margarita Kalinovska, Paula Elise Klompmaker, Quang Minh Tran und Dana László Da Costa.

Pop-up Galerie in Leipzig

Studierenden Kunstmarkt ist in erster Linie eine online Galerie, dennoch ist uns bewusst, wie wichtig es ist Kunst auch in einem persönlichen Rahmen, vor Ort zu erleben. Deshalb versuchen wir mindestens einmal im Jahr eine Veranstaltung anzubieten, bei der ihr unsere Künstler:innen und ihre Werke persönlich kennenlernen könnt...

Wie kann ich in Kunst investieren?

Ein Gefallen und ein gewisses Interesse am Gemälde kann also den Prozess der Investition erleichtern und in einigen Bereichen notwendig sein. Allerdings gibt es viele Zwischentöne, bei denen man selbst entscheiden kann, welcher Weg für einen ganz persönlich am sinnvollsten erscheint. Und ob man nun ein Bild aus Gefallen oder Taktik kauf, eins ändert sich nicht: Der Kunstmarkt steigt rapide und es ist ein guter Zeitpunkt einzusteigen. 
Das waren alle Artikel
Nichts weiter zum laden vorhanden