Ein Einstieg um in Kunst zu investieren: Kunstdrucke

Yuliia Ukrainets, Liebespaar

Kunstdrucke sind ein fester Bestandteil der Kunstwelt und bieten einen guten Einstieg, um in Kunst zu investieren, ohne zu viel Geld auszugeben. Doch worauf sollte man beim Kauf achten? Wir erklären euch die wichtigsten Tipps zum Thema Kunstdruck.

Die Geschichte des Kunstdruckes

Kunstdrucke erlangten in den letzten Jahren immer mehr Aufmerksamkeit. Dabei ist es an sich gar keine neue Technik. Viele Kunstdrucke basieren auf jahrhundertelangen Techniken und Verfahren. Was Kunstdrucke so besonders macht und wieso sie eine große Bereicherung für die Welt der Kunst und der Kreativen ist, erfahrt ihr in den nächsten Absätzen. Natürlich findet ihr alle Werke dann auch in unserer Werkübersicht und könnt auch alle Kunstdrucke bestellen.

Kunstdruck in unserer Onlinegalerie

In diesem Bereich findet ihr Kunstdrucke, die im Repertoire der Kunstliebhaber nicht fehlen dürfen. Oftmals möchte man ein Kunstgemälde kaufen, findet aber keine bezahlbaren Angebote online. In unserem Künstler Shop könnt ihr Kunstdrucke und auch Gemälde Druck kaufen von aktuellen Künstler:innen, die hier ihre eigene Kunst verkaufen. Drucke sind oftmals ein guter Weg, um die originalen Werke auch etwas günstiger, aber trotzdem in guter Qualität zu kaufen. Außerdem gibt es viele verschiedene Arten von Kunstdruck. Hier ein Überblick zur Geschichte und den Arten der Kunstdrucke:

 

Was ist ein Kunstdruck?

Die Geschichte des Kunstdrucks beginnt in Europa im 15. Jahrhundert. Gerade in Deutschland nahm die Druckgrafik eine hohe Stellung ein und wurde von fast allen Künstlern ins Hauptwerk mit aufgenommen. Prägend war hierbei der Stil der Renaissance. Ende des 15. Jahrhunderts, Anfang des 16. Entwickelte sich der Holzschnitt, eine Form des Hochdruckes. Die Tradition des Druckverfahrens ist schon einige Jahrhunderte alt.

 

Verschiedene Druckarten

Typografie, Steindruck ist wohl die älteste und bekannteste Form. Als Druckform diente in Deutschland eine Steinschiefertafel. Heute wird er nur noch als künstlerische Form eingesetzt. Auch um mehrere gleiche Drucke herzustellen, dient diese Technik leider nicht. Gearbeitet wird hierbei mit einer Substanz, die Ölbasierten Tinte anzieht, während für den anderen Teil eine wasserhaltige Substanz eingesetzte wird, die diese abstößt. Durch das Pressen auf Papier entsteht schlussendlich der Kunstdruck. Eine antike Technik für Kunstdruck, die vorwiegend in China oft genutzt wurde, ist der Siebdruck. Hierbei wird durch Lichtemulsionsfarbe eine Zeichnung auf das Sieb getrocknet. Die Zeichnung wird bestrahlt und die Farbe verhärtet um sie herum. Nur die nicht bestrahlten Flächen werden abgezeichnet. Diese werden dann mithilfe eines Rakel und Farbe überzogen und drucken somit die Motive ab. Gerade auf Stoff wird dieses Kunstdruckverfahren viel verwendet.

 

Der Kern (Print) Jascha Schwarz

Der Linoldruck

Eine sehr einfache Technik ist der Linolschnitt. Man schneidet wortwörtlich in die Linolplatte (eine leicht nachgebende Textur) hinein. Mithilfe von bestimmten Werkzeugen wird der Vorgang des Schneidens erleichtert. Gedruckt werden dann die Stellen, die man nicht geschnitten hat. Linoldrucke kann man leicht vervielfachen, sie unterscheiden sich oftmals aber in der Stärke der Farbe je nachdem wie gleichmäßig man diese aufträgt. Das wohl modernste Verfahren ist der Giclée Kunstdruck. Während hauseigene Drucker den Kunstdruck nur mit 3 Farben ausstatten kann, bietet dieses Verfahren bis zu 12 verschiedene Farbmöglichkeiten.

 

Zu beachten:

Auch beim Kunstdruck von Gemälden gilt: Je höher die Farbanzahl, desto näher ist es am eigentlichen Gemälde. Zudem werden Kunstdrucke in der Fotografie immer beliebter. Sie ermöglichen die Fotos, die man sonst nur so klein oder am Laptop sieht zu vergrößern. Auch findet man immer öfter Kunstdrucke als Poster oder Postkarten.

Sarah Steuer, surfaces

Kunstdruck originale kaufen:

Oft gibt es die Annahme, Drucke seien keine Originalbilder. Bei Kunstdrucken handelt es sich allerdings wie bei Gemälden und Skulpturen um originale Kunstwerke. Zwar gibt es diese oft in mehreren Auflagen, sie werden aber trotzdem original signiert und es gibt auch eine bestimmte Auflagenzahl. Diese garantiert, dass die Kunstwerke nicht über eine gewisse Anzahl produziert werden und somit einzigartig sind. Hierbei ist Druck 1 von (zum Beispiel) 10 Auflagen mehr Wert als Druck 10 von 10. Natürlich gibt es auch die klassischen Drucke von weltbekannten Künstler:innen. Diese sind dann tatsächlich nur Kopien – außer es gibt eine original Signatur oder sie werden wie bei Fynn Kliemanns Kunstdrucken alle noch einmal selbst übermalt.

 

Kunstdrucke online erstellen lassen:

Eine weitere Technik, die sich in den letzten Jahren verfestigt hat, sind digitale Zeichnungen, die dann online oder als Druck verkauft werden. Gerade in den letzten Wochen gab es auch immer mehr Menschen, die digitale und moderne Kunst online kaufen. Der Kunsthandel wird somit immer vielfältiger und bereichernder. Auch unsere online Galerie enthält immer mehr digitale Bilder. Für digital gezeichnete Bilder benötigt man viel künstlerisches Können und eine ruhige Hand. Oft werden diese digitalen Zeichnungen nicht so ernst genommen wie analoge. Doch schnell stellt man fest, dass noch so tolle Pinseleinstellungen mangelnde Übung nicht wettmachen. Somit bilden diese Zeichnungen für den Kunstdruck eine weitere Bereicherung.

Gemälde als Kunstdrucke kaufen und Kunstdruck online verkaufen:

Auch von Gemälden können Drucke angefertigt werden. Diese werden professionell fotografiert und dann in einen Druck umgewandelt. Die Drucke sind meist preiswerter als die Gemälde und auch pflegeleichter – Papier bedarf keiner großen Sicherheitsmaßnahmen, außer eventuell einem Rahmen. Auch für den Transport eignen sich Drucke sehr. Oftmals ist ein Kunstdruck von einem Gemälde auch ein tolles Geschenk für Menschen, die nicht so oft Kunst kaufen, diese aber dennoch sehr schätzen. Wie kann ich meine eigenen Kunstdrucke verkaufen? Bei Studierenden Kunstmarkt kann jede Person, die etwas Künstlerisches studiert Werke und Drucke verkaufen. Wir helfen euch in Kontakt mit Käufern zu kommen und dass der Kauf reibungslos abläuft. Wenn ihr einen Kunstdruck von euren originalen Werken verkaufen möchtet, helfen wir euch dabei natürlich gern.

Eine weitere Frage, die sich manche Menschen stellen: Sind Kunstdrucke modern?

Immer mehr Künstler:innen machen mehrere Auflagen und Drucke ihrer Werke. Oftmals ist es schön, die Bilder zu perfektionieren und den schönsten Kunstdruck herauszuarbeiten. Sie sind ein fester Bestandteil der aktuellen Kunstszene und werden wohl auch nicht so schnell wieder verschwinden.

 

Suche dir deine Kategorie

Neuste Beiträge

Artacademy Online – Das A&O deiner Kunst

Artacademy online unterstützt dich in allen Bereichen, die du benötigst, um dir ein echtes Standbein mit Kunst aufzubauen. Wir unterstützen deine Kreativität und möchten dir zeigen, wie du so auftreten kannst, wie du es gerne möchtest. Authentizität, Kreativität und deine persönliche Entfaltung stehen hierbei immer im Vordergrund.

Weiterlesen »

Was sind Künstlerkollektive?

Das Wort des Jahres in der Kunstszene ist wohl „kollektives Arbeiten“ oder „Kollektive“. Spätestens seit der Documenta gibt es viele Debatten um das Konzept des Zusammenarbeitens im künstlerischen Raum.

Aber was steht eigentlich hinter dem Konzept eines Kollektives und welche vor und Nachteile birgt dieses?

Weiterlesen »

In Kunst investieren gegen Inflation?

Was würde passieren, wenn der Kunstmarkt plötzlich für alle Menschen zugänglich wäre? Investition in Kunst wäre nicht mehr nur bestimmten Personen vorenthalten, wertvolles Kulturgut würde nicht mehr hinter den Türen von Privatsammler:innen verschwinden, sondern einen Platz in der Gesellschaft erhalten.
In Kunst investieren sollte für alle zugänglich sein.

Weiterlesen »

Anzeige

Überall dort, wo es heiß hergeht!