Handelsblatt

Toninho Dingel - Ciao
Toninho Dingl - Ciao

Das Unternehmen „Studenten-Kunstmarkt“ plant im September eine Ausstellung für den Nachwuchs.

Kunsthochschulen sind zahlreich in Deutschland. Aus der ganzen Welt bewerben sich junge Talente hoffnungsvoll um einen Ausbildungsplatz. Noch viel schwieriger als die Aufnahme in einer der Akademien ist aber der Start im Kunstmarkt. Selbst Galerien, die auf junge Kunst spezialisiert sind, legen strenge Maßstäbe an und wählen sich ihren Nachwuchs selbst aus. Gleichzeitig wächst das Interesse an Kunst in den sozialen Medien. Neue kaufwillige Kunstfreunde tun sich mit einer gewissen Arroganz der Galerien schwer. An der Schnittstelle zwischen Hochschule und Markt siedelt die Internetplattform „Studenten-Kunstmarkt“.
1700 Werke von 235 Kunststudierenden warten dort auf entschlossene Onlinekäufer. Ergänzend dazu findet vom 16. bis 19. September in den Leipziger Pittlerwerken erstmals eine Ausstellung statt. Unter dem Titel „Studierenden-Kunstmarkt Commu nity x Fynn Kliemann“ präsentieren sich zehn „kommende Profis“ mit Kunst verschiedener Stilrichtungen. Die Werke wechseln für Preise zwischen 100 und 6000 Euro den Besitzer. Co Gründer Erich Reich kommt aus einer Familie von Künstlern und Galeristen. Der 27-jährige Kunstfreund ist angehender Sportlehrer. 

Anzeige

Suche dir deine Kategorie

Neuste Beiträge

Artacademy Online – Das A&O deiner Kunst

Artacademy online unterstützt dich in allen Bereichen, die du benötigst, um dir ein echtes Standbein mit Kunst aufzubauen. Wir unterstützen deine Kreativität und möchten dir zeigen, wie du so auftreten kannst, wie du es gerne möchtest. Authentizität, Kreativität und deine persönliche Entfaltung stehen hierbei immer im Vordergrund.

Weiterlesen »

Was sind Künstlerkollektive?

Das Wort des Jahres in der Kunstszene ist wohl „kollektives Arbeiten“ oder „Kollektive“. Spätestens seit der Documenta gibt es viele Debatten um das Konzept des Zusammenarbeitens im künstlerischen Raum.

Aber was steht eigentlich hinter dem Konzept eines Kollektives und welche vor und Nachteile birgt dieses?

Weiterlesen »

In Kunst investieren gegen Inflation?

Was würde passieren, wenn der Kunstmarkt plötzlich für alle Menschen zugänglich wäre? Investition in Kunst wäre nicht mehr nur bestimmten Personen vorenthalten, wertvolles Kulturgut würde nicht mehr hinter den Türen von Privatsammler:innen verschwinden, sondern einen Platz in der Gesellschaft erhalten.
In Kunst investieren sollte für alle zugänglich sein.

Weiterlesen »